kunsthaus nrw
kornelimünster

kalender

kalender

schließen
lab k

* 1982 in Mönchengladbach
lebt und arbeitet in Düsseldorf

Um wertvolle Objekte besonders zur Geltung zu bringen, wurden sie von jeher erhöht auf Podesten oder in Vitrinen in Szene gesetzt, in Sichtachsen choreografiert und kunstvoll beleuchtet. Diese Prinzipien aus der sakralen und höfischen Inszenierung wurden für die Präsentation von Kunst in Museen übernommen.

Thomas Musehold erkundet im Prozess des Zeigens die Wahrnehmung von Objekt und skulpturalem Display. Die in zwei Ausstellungsräumen gezeigten Installationen Ostensorium II & I [i] (2021) dienen der Präsentation von insgesamt sechs Plastiken des Künstlers. Musehold überträgt Figuren aus dem Kanon der christlichen Ikonografie wie Schutzheilige oder auch Madonnen-Typen in gegenwärtige Repräsentationen, gefertigt in 3D-Druck mit elaborierten Fassungen – zeitgenössische Wunderkammer-Objekte, deren ungeahnte Beschaffenheit zum Staunen einlädt.

Im ersten Display befindet sich die Plastik Wandelnder (2018), die Abformung einer Wachsplastik des Hl. Christophorus, der das Christuskind auf seiner Schulter trägt. Bis zum jetzigen Zustand durchlief die Plastik viele Transformationsprozesse bis hin zum 3D-Druck. Anschließend kam eine Schicht Epoxidharz auf die Plastik, um die Oberfläche zu glätten. Die Fassung mit Effektlack, der in der Autotuning-Szene beliebt ist, verweist en passant auf die Funktion des Hl. Christophorus als Schutzpatron der Autofahrer. Ein Messinggerüst im Innern der Plastik dient als Ständer und assoziiert visuell den Stab des Heiligen, mit dem er in der Heiligenikonografie Christus über einen Fluss trägt. (Text: Elke Kania)
[i] Ein Ostensorium (von lateinisch ostendere: entgegenhalten, zeigen) ist ein Schaugefäß, in dem ein Gegenstand zur religiösen Verehrung gezeigt werden kann.

2021 – »inszenierungen des zeigens – Zur Geschichte und Gegenwart der Klosterresidenz Kornelimünster«

2012 – Jan van Eyck Academie, Maastricht/NL, Postacademic Institute for Artistic Research, Research Advisors: Imogen Stidworthy, Hans-Christian Dany
2010 – Kunstakademie Münster, Meisterklasse Prof. Suchan Kinoshita
2004 – Kunstakademie Düsseldorf, Gastsemester bei Prof. Thomas Ruff
2003 – 2010 Kunstakademie Münster, Prof. Ulrich Erben, Prof. Suchan Kinoshita
2003 – 2008 Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Studium der Germanistik

www.thomasmusehold.de

inszenierungen des zeigens

Natascha Borowsky

inszenierungen des zeigens

Volker Hermes

inszenierungen des zeigens

Lyoudmila Milanova

inszenierungen des zeigens

Performance - Evamaria Schaller

Ausstellungsrundgang

inszenierungen des zeigens

Bauforschung und Architekturgeschichte

inszenierungen des zeigens