kunsthaus nrw
kornelimünster

kalender

kalender

schließen
lab k

Amboss, 1948

Öl auf Leinwand
55 × 65 cm
Kgt. 2, Ankauf 1948

2020 – »sammlung mit losen enden 04«
2019 – »gestalten – Ein Jahrhundert abstrakte Kunst im Westen«
2018 – »büro komplex – Die Kunst der Artothek im politischen Raum«
2015 – »sammlung mit losen enden 01: einsichten«

 

Hann Trier
* 1915 in Kaiserswerth, † 1999 in Castiglione della Pescaia/Italien
Er lebte und arbeitete zuletzt in Berlin, der Toskana und der Eifel

1934 – 1938 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf
1949 – Mitglied, zeitweise auch Vorstandsvorsitzender im Deutschen Künstlerbund
1957 – 1980 Professor und Direktor an der Hochschule für Bildende Künste Berlin

www.hanntrier.de