kunsthaus nrw
kornelimünster

kalender

kalender

x
lab k

Lässt sich heute noch eine logische Geschichte der Kunst in einer einzelnen Region erzählen? Diese Erzählung nähert sich unweigerlich dem Charakter eines experimentellen Romans an. Im Raum »Kunst aus NRW« begegnen tropische Landschaften, die Lothar Baumgarten im deutschen Wald arrangiert hat, jugendlichen Flüchtlingen, welche Danica Dakić vor einer Tropentapete und einem Autobahnkreuz ablichtete. Identitäten und Identifikationen stehen im Spannungsfeld von Selbsterzählung und Einordnung. Die »Kurze Geschichte des Porträts« ist ebenso fragmentarisch: Neben dem verwischten Porträt Dieter Kreutz‘ von Gerhard Richter hängt »Ein anderes Porträt« von Thomas Ruff, während im gleichen Raum an den Wänden die Abbilder des Klosterbauherrn und seiner heiligen Vorfahren zu finden sind. Die moderne Kunst stellt den barocken Räumen Fragen und Ironie gegenüber. In einem anderen Raum ist Sebastian Freytag den Eigenschaften der Materialien der Architektur nachgegangen und eröffnet die Reihe der Räume, in denen sich die Künstler der Ankäufe der letzten Jahre präsentieren können.

Künstler:
Heike Kathi Barath, Lothar Baumgarten, Boris Becker, Hubert Berke, Peter Brüning, Natalie Czech, Björn Dahlem, Thea Djordjadze, Danica Dakić, Christian Freudenberger, Sebastian Freytag, Gerhard Hoehme, Alfonso Hüppi, Seb Koberstädt, Gereon Krebber, Mischa Kuball, Ewald Matare, Ernst Wilhelm Nay, Martin Pfeifle, Sigmar Polke, Emil Schumacher, Thomas Rentmeister, Gerhard Richter, Klaus Rinke, Thomas Ruff, Rainer Ruthenbeck, Alfred Schmela, Fritz Schwegler, Günther Uecker, Timm Ulrichs, Gerd und Uwe Tobias, Hann Trier, Günter Weseler u.a.