kunsthaus nrw
kornelimünster

*1978 in Halle/Saale

2022 – »garten der fragmente«
2017 – »against representation«

2005 – 2010 Kunstakademie Düsseldorf mit Rita McBride, Hubert Kiecol and Walter Nikkels

Aus einer längeren Beschäftigung des Künstlers mit dem Abteigebäude und der Verwendung von Spolien (wiederverwendete Fragmente alter Gebäude) ist der Entwurf für einen „Kiosk“ im Obstgarten des Kunsthauses entstanden. Hier entsteht eine architektonische Skulptur, die Fragmente des Abteigebäudes und ironische Zitate repräsentativer Architektur wiederverwendet. Der Kiosk wird einen Treffpunkt in diesem Garten bilden und die Vergangenheit mit der Zukunft verbinden. Die Entwürfe sind im Haupthaus ausgestellt. 

www.christianodzuck.de