kunsthaus nrw
kornelimünster

kalender

kalender

schließen
lab k

Das Kunsthaus NRW ist in der alten Klosterresidenz Kornelimünster untergebracht, einer historischen Szenerie, welche die Kunst des Rhein-Maas-Landes vom Mittelalter bis in den Barock repräsentiert. Schon im Jahr 814 gründete Benedikt von Aniane das Kloster an der Inde, seit 875 Sancti Cornelii ad Indam, später dann Kornelimünster genannt.

Die an das Kunsthaus angrenzende fünfschiffige Basilika der Kloster- und Wallfahrtskirche St. Kornelius gehört zu den bedeutendsten Bauwerken rheinischer Baukunst. Bis heute lassen sich die verschiedenen Bauepochen vom 9. bis zum 19. Jahrhundert und die damit verbundenen unterschiedlichen Architekturstile erkennen. Sehenswert sind auch der von Johann Joseph Couven überarbeitete barocke Hochaltar mit einem Gemälde des Rubens-Schülers Gérard Douffet und das um 1317 kunstvoll geschnitzte Chorgestühl, sowie die Glasfenster von Wilhelm Buschulte und Franz Pauli aus den 1970er Jahren, die für stimmungsvollen Lichteinfall sorgen.

Adresse
Propsteigemeinde Kornelimünster
Benediktusplatz 11
52076 Aachen-Kornelimünster
www.st-kornelius.de

Wanderkarte
Die Kloster- und Wallfahrtskirche St. Kornelius ist durch den Garten vom Kunsthaus aus zu erreichen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden