kunsthaus nrw
kornelimünster

kalender

kalender

x
lab k

1975 in Olpe geboren
lebt und arbeitet in Düsseldorf

2001 Studium der Freien Kunst, Kunstakademie Düsseldorf, Klasse Prof. Georg Herold und Peter Kleemann
1995 – 1998 Ausbildung Steinmetz; Bildhauer

Benjamin Houlihan zeigt während shift neue Arbeiten und stellt sie seiner Werkgruppe der „Lichteinfälle“ gegenüber. Kubische Plastiken in diagonaler Bewegung verstellen den Weg, ragen aus der Wand und Boden dem Besucher entgegen. Mit jeder Bewegung verändert sich ihre geometrisch streng gehaltene Form und ihr farbiges Erscheinungsbild. Auf den ersten Blick können die Arbeiten an die Plastiken des Minimal erinnern, doch geben ihre Formen gegenständliche Anhaltspunkte und Rätsel auf. Diese Arbeiten basieren aus Betrachtungen konkreter Alltäglichkeit: auf den Raumkanten eines Lichteinfalls durch ein Fenster. Der Künstler hat dem immateriellen Licht einen physisch erfahrbaren Körper gegeben, der seinen eigenen Schatten generiert.

Website:
Benjamin Houlihan