kunsthaus nrw
kornelimünster

kalender

kalender

schließen
lab k

– Paradezimmer

Das große Kabinett der Paradezimmer wurde 1721 errichtet und bildete einen Vorbereitungsraum auf dem Weg in die Abteikirche, die der Abt oder Gast von hier aus über einen Gang betreten konnte. Die Deckenbilder verweisen auf die vier Evangelien und das alte Testament. In der Mitte der Decke in das Christuskind zusehen, umgeben von der Heiligen Familie in den Wandbildern über den Türen. Die Wandmalereien der Jagd sind vermutlich etwas später entstanden und zeigen das Privileg des adeligen Abtes u.a. mit dem Falken zu jagen. In einem Feld ist eine Idealansicht des Klosters von Kornelimünster zu sehen.