kunsthaus nrw
kornelimünster

kalender

kalender

schließen
lab k

Am Sonntag, dem 08. September 2019 um 12:00 Uhr, eröffnet die Ausstellung »auf den spuren des abtes – Bauforschung und Architekturgeschichte« in der Klosterküche.

Eine Gruppe von Studierenden des Lehrstuhl für Architekturgeschichte der RWTH-Aachen hat in Kornelimünster mehrere Monate lang Teile des alten Abtshauses und der Abteikirche wissenschaftlich untersucht: Sie haben vermessen, digitalisiert, mit riesigen Stativen in hohen Gewölben fotografiert, Kellergänge erforscht, vermauerte Türen entdeckt und 3D-Modelle gebaut. Sie sind dabei zu zahlreichen bemerkenswerten Erkenntnissen gelangt. Der Abt von Kornelimünster bekam Könige zu Besuch und ließ seine Residenz entsprechend prächtig gestalten. Und er baute dem hohen Besuch einen besondere Brücke: einen Weg ins Himmelreich. Denn der Abt durfte auch außerhalb der Heiligtumsfahrten spendablen Gästen die Heiligtümer in einem steinernen Schrein zeigen. Dafür erhielten die Gäste einen Ablass von ihren Sünden.

Unter dem Titel »auf den spuren des abtes – Bauforschung und Architekturgeschichte«  werden diese ab September erstmals in Form einer multimedialen Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Ziel der Ausstellung ist es, den Besuchern die Geschichte der Abteigebäude, deren architektonische Besonderheiten und deren Einfluss auf die Ortschaft Kornelimünster zu erläutern. Der Ausstellungsort in der ehemaligen Klosterküche der Reichsabtei ist gleichzeitig auch Teil der Untersuchung.

Die Ausstellung wird am Tag des offenen Denkmals, am Sonntag dem 08. September 2019, um 12:00 Uhr eröffnet – der Eintritt ist frei. Im Anschluss an die Eröffnung werden Führungen durch die Ausstellung und die untersuchten Räumlichkeiten angeboten. So können sich interessierte Besucher sowohl direkt vor Ort ausführlich über die Ergebnisse der Forschungen informieren als auch einen Einblick in die dabei genutzten Methoden gewinnen. Weitere Programmpunkte finden Sie hier.

Gruppenführungen
Führungen zu »auf den spuren des abtes – Bauforschung und Architekturgeschichte« können Sie auch nach dem Tag des offenen Denkmals buchen über: info@kunsthaus.nrw.de
www.facebook.com/kunsthausnrw